Armin Torbecke

Mediationsausbildung • Gewaltfreie Kommunikation • Trainings

Einige Projekte, an denen ich zur Zeit beteiligt bin

  • Im Herbst 2013 hatte ich die Möglichkeit, u.a. mit einem Vortrag zum Thema "Gewaltfreie Kommunikaton" zu einer Friedenskonferenz in Istanbul beizutragen. Der Vortragsskript ist hier als download verfügbar (pdf, 6 Seiten, englisch).  Die Einladung erfolgte aufgrund meiner Tätigkeit als Ausbilder für Mediation und Gewaltfreie Kommunikation. Besonders großes Interesse bestand an sog. "Best Practice"-Projekten, an denen ich beiteiligt bin und bei denen versucht wird, Gewaltfreie Kommunikation und Mediation konkret zu nutzen/zu implementieren, u.a. Gründung von Schule und Kindergarten, Gestaltung von Freiwiliigenprogrammen, EU-Projekte etc.. Die Konferenz, an der ca. 1000 Personen teilnahmen, trug den Titel "Gewalt beenden, Miteinander einladen". Weitere Infos und drei Fotos über die Veranstaltung: hier. Außerdem ist ein Zeitungsartikel erschienen: hier 
  •  Lehrauftrag für Gewaltfreie Kommunikation an der Universität Lüneburg. Im Rahmen von Blockseminaren lernen die Studentinnen und Studenten bei mir Grundlagen und berufliche Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation. Die genaue Ausschreibung können Sie dem Vorlesungsverzeichnis entnehmen (1/2011 hier). Eine Auswertung der Blockseminare können Sie ebenfalls ansehen: Dok 1 Dok 2 Dok 3 Eine Auflistung der Themen, die von den StudentInnen im Rahmen von Semesterarbeiten bearbeitet wurden, finden sie hier.
  •  2012 fand der 10. Münchner Friedenskongress statt. Ich freue mich über Beteiligung mit einem 45minütigen Vortrag und die Leitung eines Seminartags sowie die Zusammenarbeit mit den anderen Beteiligten. Der Münchner Friedenskongress wird von einem breiten Bündnis verschiedener Organisationen getragen und bemüht sich um die Diskussionen und Entwicklung von Konzepten zu Frieden und Gerechtigkeit. Den Vortrag (pdf) können Sie hier ansehen: Vortrag
  • Ich freue mich über die Möglichkeit zur Mitgestaltung am Projekt "Neue Welt - Stadt ohne Gewalt". Es handelt sich um ein cjd - Projekt in der Region Nienburg, welches vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert wird. Das Projekt umfasst mehrere Jahre und wurde im im zweiten Halbahr 2011 gestartet. Einen Pressebericht über die Auftaktveranstaltung mit meiner Beteiligung finden Sie hier: Titel und Bericht im Innenteil der Zeitung.
  •  Inhaltliche Koordination des Grundvig-Projekts "Lern-partnerschaft zu gewaltfreier Friedenserziehung" der Europäischen Union für den Internationalen Versöhnungbund, Deutscher Zweig e.V.. Projekt-Titel: "Peace Education and Nonviolent Conflict Resolution - Elaboration of Models for Peace Education for Teachers and non-formal Educators". In diesem internationalen EU-Projekt kooperatieren 7 Partner aus 5 europäischen Ländern. Im letzten Projektabschnitt wurde aus den Ressourcen der Partnerorganisationen ein Curriculum (Prototype) erarbeitet. Dieser 90 seitige Reader (Peace Education Course for Adults - PECA) kann kostenlos auf der Projektwebseite www.empath.eu heruntergeladen werden (Scrollleiste rechts, dann "Prototype"), ebenso Folien zum Kurzvortrag, den ich 2008 auf dem Pariser Salon (Unseco-Kongress in Paris im Okober 08) gehalten habe. Im aktuellen Projektabschnitt (September 2009 bis September 2011) geht es um die Implementierung der Lern-Module in praktischen Fortbildungen für MultiplikatorInnen in den Partnerländern, neben der Arbeit in der Koordinierungsgruppe leite habe ich das Ungarn-Seminar im Februar 2011 geleitet. Die Seminarauswertung können Sie hier einsehen. Ein Artikel zum Projekt von Armin Torbecke/Holger Klee in der Zeitschrift Versöhnung: Seite 1  Seite 2
  • GFK-Trainings und Visionsfindung für Jugendliche und Erwachsene im Landkreis Nienburg/Weser: EU-Projekt  zu Unterstützung sog. benachteiligter Jugendliche an Schulen im Landkreis Nienburg. Im Projektdurchlauf 2009 haben wir vorrangig Jugendliche fortgebildet, im Projekt 2011 geht es auch um die Qualifizierung von MultipikatorInnenen sowie Netzwerkbildung. Kooperationspartner sind u.a. Hauptschule Liebenau, Gymnasium Stolzenau, Förderschule Nienburg, Waldschule Steyerberg, Freie Schule Mittelweser. Dieses Projekt führe ich gemeinsam mit Simon Smaluhn und z.T. Freiwilligen durch, Trägerorganisation ist der Verein Achtsamkeit und Verständigung e.V.. Presseartikel in Zusammenhand mit diesem Projekt finden Sie hier.
  • Waldkindergarten Steyerberg mit Eckpfeiler "Gewaltfreie Kommunikation", Träger ist der Verein "Achtsamkeit und Verständigung e.V.". Der von uns (Elterninitiative) gegründete Kindergarten befindet sich im dritten Jahr und beschäftigt zwei ErzieherInnen. Die Webseite des Kindergartens finden Sie: hier. Eine Übersicht über den Waldkindergarten enthält das Faltblatt. Und einen Pressebericht aus der Nienburger Tageszeitung in 2011 können Sie ansehen hier.

 

  • Die staatlich anerkannte Schule Mittelweser (Grundschule/Primaria und Sekundaria in freier Trägerschaft) in Stolzenau hat im August 2011 ihre aufgenommen. Mittlerweise wird die Schule von 40 SchülerInnen besucht und die Primaria (Klassen 1-4) wurde durch eine Sekundaria (ab Klasse 5) erweitert. Gewaltfreie Kommunikation und Mediation sind wichtige Ausrichtungen der Schule und im pädagogischen Konzept verankert. Ich bin u.a. beteiligt an der Gründungsinitiative und den Aktivitäten zur Implementierung der Gewaltfreien Kommunikation und Mediation. Die Webseite der Schule: hier. Einen Info-Text zur Schule und der Gewaltfreien Kommunikation an der Schule finden Sie hier (pdf). English version of this article (pdf document): article
  • Verein Achtsamkeit und Verständigung e.V.. Im Rahmen dieses Verein bin ich seit Jahren an verschiedenen Projekten beteiligt. Unter anderem: Verschiedene Freiwilligenprogramme (Praktika, Europ. Freiwilligiendienst, Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Ökologisches Jahr, Zivildienst), Organistation eines Hauses für Begegnung und Projektentwicklung in Steyerberg, Durchführung des Programms "Weltwärts" (Entsendung von Personen in Hilfsprojekte in Indien), Durchführung                                         von Fortbildungen, Netzwerktreffen und vieles mehr. Die Vereinsvision (Kurzfassung) gibt es: hier. Das Newsletter-Magazin aus dem Herbst 2013 finden Sie hier. Eine Zeitungsartikel über das Weltwärtsprogramm vom Juni 2012 ist hier zu finden. Die Webseite des Freiwilligenprogramms "Peacelab" finden Sie hier.
AnhangGröße
Pressebericht Waldkindergarten 3 Febr 2011.jpg303.29 KB
Faltblatt Waldkindergarten Steyerberg.pdf664.01 KB
Freie Schule gegründet - GFK Leitorientierung.pdf37.45 KB
Independent school founded - NVC is basic principle.pdf38.7 KB